Pferd Porträt Zeichnung Pastellkreide

Ein Pferdeporträt erstellen: Pferdekopf zeichnen

Pferde sind wunderschöne Tiere, ihre Eleganz und Stärke faszinieren mich immer, wenn ich sie sehe.
Daher habe ich mich mit diesem Thema befasst und zeige hier in mehreren Stufen, wie ihr euch dem Motiv nähern könnt.

Im ersten Film zeichne ich das Pferd mit Bleistift. Dies ist generell auch eine gute Übung zur Vorzeichnung, ob ihr nun Pferde darstellen wollt oder etwas anderes. Ich starte grob und taste mich immer weiter vor. Damit will ich auch zeigen: habt Geduld mit euch, gebt nicht auf. Immer weiter korrigieren und verbessern, geht ein paar Schritte zurück und analysiert. Wo stimmen Abstände oder Größenverhältnisse noch nicht?

In den anderen beiden Teilen arbeite ich das Pferdeporträt mit Pastellkreide aus.
Ebenso im Einsatz habe ich einen Kohlestift und einen Weißkreidestift.

Der Weg zum Pferdeporträt in 3 Schritten - Videotutorials

 Teil 1

Teil 2

Teil 3

Probier es aus! Suche dir z.B. mein Bild oder ein anderes Pferdefoto als Vorlage. Am Anfang empfehle ich immer eine Vorlage.
Ich habe hier folgendes Bild verwendet:

5015777413_Schimmel
FEP.3
https://www.flickr.com/photos/fep3/5015777413/in/photolist
Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0): https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/legalcode

Leg los und zeichne ein tolles Pferd!

Schreib mir gerne deine Fragen unten in einen Kommentar zu diesem Artikel oder sende mir deine Zeichenversuche - ich freue mich.

Keine Neuigkeiten, Tipps und Videos mehr verpassen? Melde dich jetzt zum Newsletter an! Du erhältst außerdem ein Geschenk.

Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen wünscht

Anja von Mal-einfach-mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.